Werkzeugweste

Die Werkzeugweste wird, wie der Werkzeuggürtel, von vielen Handwerkern getragen um das benötigte Werkzeug direkt „am Mann“ zu tragen.Es gibt mitunter Situationen in denen der Heim- und Handwerker nicht die Möglichkeit oder den Zugriff hat, ständig zum Werkzeugkoffer zu greifen und genau hier spielt die Werkzeugweste ihre Stärken aus.

Mit vielen Taschen und Aufbewahrungsmöglichkeiten ist sie buchstäblich der mobile Werkzeugkoffer. Zwar fasst die Weste keine Schlagbohrmaschine aber dank der vielen Unterbringungsmöglichkeiten über Riemen und Taschen können Akkuschrauber, Hammer und handliches Werkzeug bequem verstaut mitgeführt werden.

Alternativ und grade im Sommer beliebt sind auch die Werkzeuggürtel.

Snickers Werkzeugweste Canvas+ HP schwarz, Gr. S
Preis: 66,07€
Sie sparen: 5.23€ (7%)
Zuletzt aktualisiert am 20.11.2017
  • Verstärkte Vielseitigkeit. Diese robuste Werkzeugweste ermöglicht Ihnen Ihre Werkzeuge jederzeit einfach zu erreichen. Zählen Sie auf ergonomisches Werkzeuge tragen und all die Taschen, die Sie für besonderen Arbeitskomfort benötigen.
  • Canvas+. Ein extrem komfortables, robustes Material. 60% Baumwolle, 40% Polyester, 340 g/m². Bietet 100% Cordura-Polyamid 500D und 1000D Verstärkungen.

Aus welchem Material bestehen Werkzeugwesten?

Die Westen, die wir uns für Sie näher angeschaut haben sind üblicherweise aus Nylon bzw. Polyester oder einem Polyester – Baumwollgemisch gefertigt. Hierbei kommen bei manchen Westen auch Spezialfasergemische wie CORDURA© zum Einsatz um die Reißfestigkeit nochmals zu erhöhen.

Unterschiedliche Typen von Werkzeugwesten

Die Hersteller bieten unterschiedliche Modelle von Werkzeugwesten an. Es gibt klassische Westen, die sich kaum von einer normalen Weste unterscheiden und es gibt die Profiwesten, die einen Handwerker schon über die Weste klar erkennen lassen.

Diese Westen haben in der Regel eine Vielzahl an unterschiedlichen Taschen und Verstauungsmöglichkeiten für die Ausrüstung des Handwerkers. Dabei sind 11 Taschen an nur einer Weste keine Seltenheit.

Worauf beim Kauf einer Werkzeugweste achten?

  • Die Passform: Die Weste sollte von der Passform her natürlich Ihrer Größe entsprechen. Gute Westen lassen sich über verschiedene Einstellungsmöglichkeiten an den Schultergurten oder an der Bauchschnalle individuell anpassen.
  • Der Reißverschluss der Weste sollte reißfest sein und ggf. innen liegend angebracht werden, damit Sie mit dem Reißverschluss nirgendwo festhängen und sich verletzen. Einige Hersteller bieten die Werkzeugweste ohne Reißverschluss an. Hier wird über Klettverschlüsse, Schnallen  und/oder Haken gearbeitet.
  • Ideal sind Westen, die auch Schulter- und Rückenpolster verarbeitet haben. Wer schon mal eine Werkzeugtasche voll ausgerüstet hat, weiß um Gewicht, was schnell zusammenkommt. Mit einem zusätzlichen Brustgurt kann das Gewicht optimal über den gesamten Körper verteilt werden.
  • Die Taschen: Zur Aufbewahrung des Werkzeugs bieten die Westen unterschiedliche Taschen an, so dass Sie vom Handy, dem Zollstock über den Hammer und Schraubendreher das gesamte benötigte Equipment sicher verstauen können. Dabei sind die großen Taschen für schweres Zubehör eher im Hüftbereich und kleine Taschen auch an Schulter oder Brustbereich angebracht um eine optimale Gewichteverteilung zu erzielen. Bei den Taschen sollte darauf geachtet werden, dass diese auch verschließbar sind, um das verstaute Werkzeug vor dem Herausfallen zu sichern.

Die meisten Westen besitzen folgenden Taschenarten:

  • Werkzeugtaschen – Für Werkzeuge mit hohem Gewicht oder entsprechender Größe
  • Handytasche – Für optimalen Schutz des Telefons auf der Baustelle ist die Handytasche oftmals am Brustgurt angebracht. Einerseits wird das Gerät nicht dem Druck des Körpers ausgesetzt wie z.B. in der Hosentasche, anderseits sind die Taschen verschließbar, so dass es nicht heraus fällt oder verloren geht.
  • Schlüsselbeintaschen – Sie eignen sich für kleine Gegenstände
  • Hammerlaschen – sind ebenfalls integriert und bieten die Möglichkeit den Hammer in der Lasche sicher am Mann transportieren zu können.
  • Eine Vielzahl weiterer Taschen und Laschen, wie Brusttasche, Nageltasche sind je nach Modell verfügbar.
  • Einige Westen besitzen bis zu 11 Fächer und sind somit wahre Verpackungswunder.

Die Westen besitzen im Gegensatz zur Gürteltasche meist mehr Verstauungsmöglichkeiten.

Eine Werkzeugweste kaufen 

Wenn Sie den Werkzeugweste Test selbst machen möchten, besuchen Sie den Fachhandel und probieren einige Modelle einfach aus. Wenn Sie den Meinungen anderer Hand- und Heimwerker vertrauen oder lieber die Werkzeugweste auf Rechnung kaufen möchten, dann können Sie dies auch bequem im Internet tun.

Worauf nochmal genau achten?

  • Gute Passform, die individuell verstellbar ist
  • Widerstandsfähiges Material
  • Genügend Platz für Ausrüstung

Welche Hersteller bieten die Westen an

Bekannte Hersteller für die Arbeitswesten sind

  • Bosch mit der Bosch Professional Serie
  • Makita
  • Leipold + Döhle
  • Snickers Workwear
  • Connex
  • Stanley
  • C.L Magma
  • UPIXX
  • Silverline
  • Mascot

Je nach Hersteller und verarbeitetem Material liegen die Westen preislich zwischen 20 € und 80 €, einige Modelle können aber auch 100 € übersteigen.

Wenn Sie eine Werkzeugweste kaufen möchten haben Sie also die freie Wahl.

  1. Bestseller Nr. 1
    Snickers HV Werkzeugweste Kl. 2 gelb, Gr. XXL Regular
    Preis: 87,12€
    Sie sparen: 5.18€ (6%)
    Zuletzt aktualisiert am 20.11.2017
    • Verbessern Sie Sicherheit, Sichtbarkeit und Vielseitigkeit mit dieser Warnschutz Werkzeugweste. Diese bietet eine Auswahl an einfach zu erreichenden Taschen, inklusive Holstertaschen und elastischem Material am Rücken für maximale Bewegungsfreiheit.
    • Arbeitskomfort Baumwolle an der Innenseite und schmutzabweisendes Polyster an der Außenseite. 40% Baumwolle, 60% Polyester, 290 g/m², Fluorcarbon Beschichtung. 100% Cordura-Polyamid Knieverstärkungen.
  2. Bestseller Nr. 2
    Snickers 4254 Toolvest Canvas+ HP Black Black M
    Preis: nicht verfügbar
    Zuletzt aktualisiert am 20.11.2017
    • Breite Schultergurte und Stretchmaterial am Rücken für erhöhten Arbeitskomfort und Bewegungsfreiheit
    • Cordura® 1000 verstärkte Holstertaschen mit Werkzeugschlaufen für verbesserte Haltbarkeit und angewinkelte Holstertaschen an der Rückseite für einfach Erreichbarkeit
    • Cordura® verstärkte Brusttaschen, inkl. Messerhalter, einfach zu erreichende Handytasche und Ausweishalter mit Fenster
    • Integrierter Erweiterungsstreifen bedeutet, dass die Werkzeugweste auch über einer Jacke getragen werden kann
    • Verstellbarer, ergonomischer Gürtel, welcher Druck von den Schultern nimmt
  3. Bestseller Nr. 3
    Theo Klein 8595 – Bosch Werkzeugweste, Baukästen
    Preis: 17,95€
    Sie sparen: 6.62€ (27%)
    Zuletzt aktualisiert am 20.11.2017
    • Spielwerkzeug und Rollenspiel
    • 30-240 Min
    • Spieleranzahl: 1 - 5
  4. Bestseller Nr. 4
    Mascot Werkzeugweste „Yorkton“, 1 Stück, L, orange, 08089-860-14-L
    Preis: 107,25€
    Zuletzt aktualisiert am 20.11.2017
    • Die Teflon®-Behandlung macht das Produkt schmutzabweisend und gewährleistet so hohe Sichtbarkeit
    • Reflektierender Schnallenverschluss anstatt Reißverschluss, ohne Beeinträchtigung durch Schmutz
    • Material: 65% Polyester / 35% Baumwolle
  5. Bestseller Nr. 5
    Silverline Werkzeugweste, Größenverstellbar
    Preis: 16,41€
    Zuletzt aktualisiert am 20.11.2017
  6. Bestseller Nr. 6
    Mascot Werkzeugweste „Serpa“, 1 Stück, S, dunkeloliv / schwarz, 06189-010-1909-S
    Preis: 80,77€
    Zuletzt aktualisiert am 20.11.2017
    • Magnete schließen Brusttaschen automatisch nach Gebrauch
    • Hängetaschen aus CORDURA®-Gewebe mit extra Taschen für Werkzeug
    • Material: 65% Polyester / 35% Baumwolle
  7. Bestseller Nr. 7
    Mascot Werkzeugweste „Serpa“, 1 Stück, L, dunkeloliv / schwarz, 06189-010-1909-L
    Preis: nicht verfügbar
    Zuletzt aktualisiert am 20.11.2017
    • Magnete schließen Brusttaschen automatisch nach Gebrauch
    • Hängetaschen aus CORDURA®-Gewebe mit extra Taschen für Werkzeug
    • Material: 65% Polyester / 35% Baumwolle