Security Jacke

Security Jacke (mit Schnittschutz)

Die Security Jacke gibt es in unterschiedlichen Ausprägungen und Funktionen. Hier werden die Eigenschaften der schnittfesten Jacken vorgestellt. Diese sind äußerlich kaum von einer normalen Jacke zu unterscheiden. Das Obermaterial kann sowohl aus Nylon / Polyester als auch aus Leder bestehen und modisch an die aktuellen Trends angepasst werden. Das Innenleben ist High Tech pur und schützt seinen Träger vor Angriffen mit Messer & Co.. Beim Kauf einer schnittfesten Jacke ist darauf zu achten, dass das Futter oder der Innenteil aus HPPE Material gefertigt ist.

Die Security Jacke von Prodef und ebenfalls die SDG Protec Sicherheitsjacke stellen wir ausführlich vor, da diese beiden Jacken sich besonders für Privatleute, Sicherheitsdienste und Personen eignen, die beruflich mit Übergriffen rechnen müssen oder sich vor Übergriffen fürchten.

BildNameEigenschaftenBericht lesenBei Amazon ansehen
SDG Protec Security JackeSchnittschutzlevel 5
Obermaterial: Echt Leder
Für Privatleute
sehr gut geeignet
Prodef JackeSDG-PROTEC - Hochwertige Lederjacke mit Level-5 Schnittschutz, Größe L

PRODEF Security JackeSchnittschutzlevel 5
Sportlicher Look
Unauffällig
SDG JackePRODEF ® Security-Jacke mit Schnittschutz Level-5, gegen Messerangriffe für Türsteher oder Security, Größe L

 

Was ist HPPE

HPPE steht für High Performance Polyethylene und bezeichnet Fasern, die besonders hohe Zugfestigkeitswerte aufweisen. Gegenüber Polyamid, Polyester oder Polypropylenfaser weisen HPPE Fasern ca. 5 mal höhere Festigkeitswerte auf. Gegenüber Aramid Fasern ist HPPE bis zu 40x zugfester.

Das macht sie auch für die Verwendung von Sicherheitskleidung extrem interessant. Die hohe Festigkeit des Materials sorgt dafür dass Jacken mit HPPE Faser das Schnittschutzlevel 5 erreichen können. Level 5 ist dabei die höchste Stufe auf der Skala 1-5. Neben der Schnittfestigkeit kommt es auf weitere Faktoren an.

Optik:

Die Sicherheitsjacke muss auch optisch zur Tätigkeit passen. Oftmals wird von Auftraggebern ein spezieller Dresscode erwartet. Dies trifft sowohl für Doormen / Türsteher als auch für Personenschutz Tätigkeiten und genereller für Sicherheitsdienste zu. Ein einheitliches und dem Auftrag entsprechendes Auftreten wird in aller Regel vorausgesetzt.
Glücklicherweise gibt es sowohl eine sehr ansehnliche Lederjacke aus echtem Rindsleder mit HPPE Fasern im Innengewebe als auch klassische Security Jacken, die eine hohe Schnittfestigkeit aufweisen.

Die SDG Protec Sicherheitsjacke aus Echtleder ist hier eine sehr gute Wahl. Außerdem ist sie als Security Jacke die über Schnittschutz verfügt überhaupt nicht zu erkennen und kann auch privat getragen werden, da sie absolut modisch und zeitlos gestaltet wurde.

Atmungsaktiv und wetterfest:

Je nach Einsatzort und Einsatzdauer muss die Sicherheitsjacke sich auch im Langzeit Test bewähren und darf weder zu schwer für den Träger als auch zu undurchlässig sein. Besonders die PRODEF Sicherheitsjacke erfüllt diesen Zweck hervorragend. Als Softshell Jacke ist sie atmungsaktiv und wind- und wasserabweisend und dadurch für längere Einsätze auch im Freien geeignet.

Was kostet eine Security Jacke mit Schnittschutz

Sicherheitsjacken mit Schutzlevel 5 variieren stark im Preis. 300 € sollten der Träger jedoch bei der Anschaffung einkalkulieren.