Fahrrad Airbag von Hövding im Test

Fahrrad Airbag aus Schweden in zweiter Version

Alles Gute kommt bekanntlich von oben. So auch der Fahrrad Airbag. Dieses mal jedoch eher aus dem Norden, genauer gesagt aus Schweden. Zwei junge Designerinnen haben einen Fahrradhelm mit Airbag erfunden, der gelinde gesagt eine kleine Evolution im Radsport ist. Die Überschrift hätte demnach auch lauten können „Ein Fahrradhelm der eigentlich keiner ist „oder „Mein unsichtbarer Fahrradhelm“ lauten können.

Denn der Fahrrad Airbag ist vielmehr eine Halskrause die um den Hals getragen wird und dank Hightech und feinsten Sensoren im Stande ist einen Unfall zu erahnen und den Aufprall bei Sturz oder Kollision zu dämpfen in dem sich um den gesamten Kopfbereich ein Airbag Luftpolster legt. So wird der Kopf des Fahrradfahrers vor schlimmsten Verletzungen wirksam und eindrucksvoll geschützt.

Die Vorteile des Fahrrad Airbag Helm

  • Der Fahrrad Airbag bietet sehr wirksamen Schutz bei Unfällen
  • Der Fahrrad Helm ruiniert die perfekte Frisur nicht mehr 🙂
  • Man schwitzt im Sommer nicht so wie unter einem „klassischen Fahrradhelm“
[amazon-bestseller query=“Airbag Fahrradhelm“ count=1]

Der Fahrrad Airbag arbeitet im Test sehr zuverlässig und bietet somit ein tolles Sicherheitspaket. Und Helmmuffeln, die sich gegen das Tragen eines Fahrradhelms entschieden haben, weil der Fahrradhelm die „perfekte Frisur“ ruiniert, wird der Wind aus den Segeln genommen. Der Helm beeinträchtigt das äußere Erscheinungsbild und die wohl geformte Haarpracht in keinster Weise.

Für wen ist der Fahrrad Airbag von Hövding geeignet

  • Menschen mit einem gut gefüllten Geldbeutel
  • mit einem Mindestalter von 16 Jahren (Herstellerangabe, Stand 1/2016)
  • Menschen, die nicht mit regelmäßigen Stürzen rechnen müssen

Facts zum Airbag Helm von Hövding

  • Mittlerweile ist der Airbag Helm in der zweiten Version erschienen
  • Gewicht: ca. 635 Gramm
  • Auslösung in einer Zehntelsekunde (0,1 Sek.)
  • Erhältlich Größen: S, M, L
  • Wird durch Sensoren im Kragen aktiviert
  • Innovativ und optisch schick gleicht der „Helm“ mehr einer Halskrause denn einem Fahrradhelm
  • Besitzt laut Hersteller eine höhere Schlagabsorbation als ein klassischer Helm
  • Wurde von einer schwedischen Versicherungsgesellschaft lt. Hersteller im Test mit 13 anderen Fahrradhelmen als 3x sicherer eingestuft
  • Die Überzüge sind in verschiedenen Designs erhältlich

Wo Licht ist…
…ist auch Schatten: 2 1/2 Kritikpunkte

Ein absolut tolles Produkt. Jedoch. Wo Licht ist, ist leider auch Schatten. Der Fahrradhelm hat leider zwei Punkte die negativ auffallen.

  1. Denn mit einem Anschaffungspreis von über 250 € handelt es sich bei dem Airbag Fahrradhelm vorerst um ein Liebhaber Stück für exklusive Kundschaft. Der Frankfurter Hipster Banker wird sich den Helm sicher leisten können, die 4 köpfige Familie ohne Double Income müsste bereits über 1.000 € für die nächste Fahrradtour in die Hand nehmen.
  2. Der Helm ist laut Herstellerangaben erst für Personen ab 16 Jahren geeignet.
  3. Sobald der Fahrradhelm ausgelöst hat war es das. Richtig gelesen. Der Helm löst nur einmal aus und ist danach nicht weiter verwendbar. Anders wie bspw. die Airbagwesten beim Reiten oder Motorrad Fahren kann hier keine neue Gaskartusche eingelegt werden. Der Hersteller Hövding bietet für seinen Airbag Helm jedoch an, das Modell einzuschicken und ein neues mit 50% Nachlass zu erwerben. Das lindert den Schmerz über die hohe Investition zumindest etwas. Die Zeit wird zeigen, ob es der Hersteller schafft auf ein vertretbares und massentaugliches Preisniveau zu kommen.

Fazit:

Wir haben den Hövding Fahrrad Airbag nicht selbst getestet. Das Prinzip ist eindrucksvoll, logisch und scheint anhand der eingesehenen Testberichte, Tests und Videos tadellos zu funktionieren. Aufgrund der Kombination aus sehr stolzem Preis und einmaliger Nutzbarkeit wird sich die Zahl der Fans aktuell eher verhalten steigern. Dabei hat der Airbag Helm das Potential das Rad Fahren noch sicherer zu machen und uns dabei auch noch gut aussehen zu lassen.

Wer von dem Preis nicht abgeschreckt wird oder nun sagt: Den Helm muss ich selber einem Test unterziehen der findet die aktuellen Modelle zum Beispiel beim Amazon zu marktüblichen Konditionen. Dort berichten natürlich auch einige der begeisterten Träger des Airbag Helms von ihren Erfahrungen.

Der Helm ist eine absolut klare Kaufempfehlung aus dem Aspekt der Sicherheit heraus, man muss jedoch Abzüge beim Preis/Leistungsverhältnis machen. Andererseits: Wer bei Sicherheit spart, spart am falschen Ende.
[amazon-bestseller query=“hövding“ count=1]

 

Gutes Info Video zum Hövding Helm:


Quelle: Youtube, Sprache: Englisch

Der Airbag Helm Test:

Löst der Airbag beim befahren von Bordsteinkanten aus? Nein.
Löst der Airbag beim Sturz aus. Ja.

Quelle: Youtube

[amazon-bestseller query=“Airbag Fahrradhelm“ count=1]