Arbeitsjacken – Täglicher Begleiter für Wind und Wetter

Arbeitsjacken sind ein unverzichtbarer Kleidungsstück für Handwerker und Heimwerker. Sie schützen ihren Träger vor Wind und Wetter, bieten zusätzlichen Stauraum für Ausrüstung und machen ihren Träger durch Reflektorstreifen oder Signalfarben schon von weitem sichtbar.

Die Arbeitsjacke ist die unverzichtbare Arbeitskleidung für schlechte Wetterverhältnisse

Eine Arbeitsjacke muss viele Kriterien erfüllen.

  • Sie soll ihren Träger warm halten und ist im idealfall windabweisend, atmungsaktiv und regenfest
  • Sie soll ihren Träger vor Verletzungen schützen, indem Sie leichten Schnittschutz bietet
  • Im Gegensatz zur Privatkleidung, wird die Arbeitsjacke ständig belastet. Daher muss sie haltbar und reissfest sein
  • Arbeitsjacken müssen flexibel sein, viele Jacken können bspw. zur Arbeitsweste umfunktioniert werden, wenn die Temperaturen steigen
  • Die Arbeitsjacke muss öfter als normale Kleidung gewaschen werden

Arbeitsjacken sind Berufsjacken und von daher ist der Anspruch an sie bedeutend höher.

Das Material:

Hier lässt sich keine pauschale Aussage treffen, da je nach Einsatzweck unterschiedliche Materialien bevorzugt werden. Im tiefen und kalten Winter ist eine Arbeitsjacke aus Fleece sicherlich die erste Wahl, während im Sommer eher ein atmungsaktives leichtes Material zum Einsatz kommt. Regenjacken sind üblicherweise eher aus Nylon / Polyester und schützen weniger vor Kälte. Und auch die Baumwolle hat ihre Berechtigung.

Die Vielfalt an Arbeitsjacken lässt sich auf dieser Seite kaum abbilden, weswegen wir uns die Jacken noch näher angeschaut haben und ihnen teilweise eine eigene Rubrik spendiert haben. So schauen wir uns zum Beispiel die Pilotenjacke näher an.

Eine Arbeitsjacke wird häufiger dreckig als private Kleidung. Achten Sie also darauf, dass die Jacke gut in der Waschmaschine zu Reinigen ist und auch mit häufigen Waschgängen zurecht kommt. Manche Hersteller weisen gesondert auf die Reinigungsmöglichkeiten hin.

Die Unterteilung

Man kann Arbeitsjacken nochmal grob in folgende vier Bereiche unterteilen. Einige Jacken haften sich das Prädikat Arbeitsjacke 4 in 1 an, was bedeutet dass sie als

  • Regenjacke
  • Winterjacke
  • Warnschutzjacke
  • Arbeitsjacke (generell)
  • Die Regenjacke hält das kühle Nass von ihrem Träger fern. Üblicherweise kommen hier synthetische Materialien zum Einsatz
  • Die Winterjacke hat häufig einen erhöhten SoftShell oder Fleece – Anteil um auch in der Kälte den Körper warm zu halten.
  • Die Warnschutzjacke erfüllt die Sicherheitsnormen nach DIN und macht ihren Träger durch die Signalfarben und Reflektorflächen schon von weitem gut sichtbar.
  • Die Arbeitsjacke ist kein Begriff, der auf eine einzelne  Jackenart zutrifft, vielmehr wird es umgangssprachlich dazu verwendet, Berufsbekleidung zu spezifizieren.

tauglich sind. Je nach Einsatzgebiet, gibt es auch schnittfeste Jacken. Diese kommen u.a. bei Security / Sicherheitsdiensten oder im Forstdienst zum Einsatz.

Für welche Jacke Sie sich auch entscheiden mögen, wir hoffen, dass wir Ihnen auf unseren Seiten die entsprechenden Vorab Informationen liefern können, damit Sie in der Lage sind, die für sich bestmögliche Jacke zu finden.

  1. Bestseller Nr. 1
    Profi Softshell Jacke Gr. S-XXL Softshelljacke Übergangsjacke Freizeitjacke Wetterjacke Sportjacke Schutzjacke Arbeitsjacke Übergangsjacke Regenjacke Arbeitsbekleidung (M)
    Preis: 35,99€
    Zuletzt aktualisiert am 20.11.2017
    • hochwertiges Softshell-Material
    • atmungsaktives Material 3000 mvp, winddicht, wasserdicht 5000 mm
    • 5 Taschen: 1 Brusttasche, 2 Seitentasche, 2 Innentasche + Handy Innentasche mit Klettverschluss
    • Größe: S-XXL
    • Norm: EN 340